mobile geeks: Auto = Hassobjekt und Virus?

Im Moment kommt es einem aber auch wirklich so vor, wenn man die Presse zum Thema Automobil anschaut. Der Beitrag von mobile geeks bringt die neue Haltung zum Auto recht gut auf den Punkt.

Was die Hippster und Politiker in ihren Diskussionen leider vergessen, ist das nicht jeder seine Lebenswirklichkeit in der Großstadt wiederfindet und vielleicht auch gar nicht das Ziel hat, in Millionenmetropolen zu leben. Es grenzt langsam schon an Ignoranz, wenn man die Bürger des Landes lediglich im großurbanen Umfeld sucht. Kleiner Tipp, mal Statistiken berücksichtigen!

Im “großurbanen” Umfeld mit halbwegs vernünftigem öffentlichen Nahverkehr wohnt nicht einmal ein Viertel der Bevölkerung Deutschlands. Und wenn man mal z.B. in den Nahverkehr der drittgrößten Stadt Deutschlands schaut, erkennt man mehr als genug Defizite.

Auch wenn man in der Welt von Hippstern und Politikern1 gern aufs (eigene) Auto verzichten kann, es gibt auch noch eine Welt “da draußen”, wie bei Weitem nicht so erschlossen ist, wie ihr euch das vorstellt!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.