Still alive…

Es ist ja nicht so, dass ich in den letzten Tagen nicht zu kommentieren gehabt hätte, allein die Gesundheit meldet sich immer mal genau in dem Moment, wenn man es nicht braucht. Und so sind Rückenschmerzen für die Konzentration und das Sitzen am PC alles andere als förderlich.

Nun, es wird Zeit, dass in mein/unser Leben endlich ein Hund ein- und uns somit zu mehr Bewegung erzieht. Allein der Arbeitgeber sperrt sich leider gezwungendermaßen1. Dabei haben sich Bürohunde als durchaus klimaverbessernd erwiesen. Und eine Runde Gassi-Gehen würde nicht nur meinem eigenen Bewegungsmangel entgegentreten.

Wenn man zum Nichtstun gezwungen wird, gibt es die typischen Ablenkungen, wie das berüchtigte (lineare) Fernsehen. Dessen Qualität hat m.E. noch stärker abgenommen, als es die bisherigen Gradienten vermuten ließen. Damit wird aber auch mittelfristig klar, dass es sich selbst abschafft. Dann bitte aber auch kein Heulen und Jammern aus den TV-Sendern, egal ob öffentlich rechtlich oder privat. So lange man im Strom mitschwimmt, ändern auch die Vorzeigeprogramme wie Arte, 3sat & Co. nicht viel am Gesamteindruck.

Selbstverständlich habe ich auch wieder ein paar Podcasts durchlaufen lassen, wobei durchaus interessante Themen dabei waren, u.a. eine Betrachtung der Schulsysteme in den deutschsprachigen Ländern. Meine Ansichten haben sich bestätigt – wir haben definitiv nicht das beste Schulsystem weltweit sondern hinken meilenweit hinterher. Und das hat nichts mit der Digitalisierung zu tun.

Meine erzwungene Pause hat mich natürlich sowohl dienstlich aus auch privat in meinen Projekten zurückgeworfen und so musste auch das Thema Schulzeitung etwas warten. Es wird aber spannend, wieviel Material die Kinder so zusammengetragen haben. Das Layout wird wieder die Hölle.

Also schauen wir nach vorne und kämpfen uns zurück an die Tastatur!

Social Media

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.