Klassentreffen – “back to reality”

Da bekommt man eine Nachricht von Personen, an die man seit Jahrzehnten nicht (mehr) gedacht hat und stellt fest, wie alt man geworden ist.

30 Jahre Abgang von einer Schule, ist es wirklich schon so lange her? Allerdings.

Als meine Frau vor einiger Zeit über ein Klassentreffen sprach, dachte ich mir nur, “wie gut, dass mir das nicht passiert”. Und schon ist es passiert.

Die Situation ist dabei eigentlich kurios und krass genug, um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Normal war das Ende meiner Schulzeit nicht, was vielleicht schon alleine durch das Jahr verdeutlicht wird – 1989.

Was hat sich nicht alles in diesem Jahr getan. Noch im Oktober durfte ich vor der politischen Führung im Blauhemd demonstrieren, ein paar Tage später war das System DDR bereits Geschichte. Ebenso wie die traditionelle Schulkarriere.

So kam es zum Abgang bereits nach der 9. Klasse mit dem Wechsel aufs Gymnasium und damit auch ein Ausstieg aus der Klassengemeinschaft, die jetzt auf einmal sich wieder gemeldet hat.

Was wird auf mich zukommen, wenn ich es zeitlich einrichten kann an diesem Event teilzunehmen? Ganz ehrlich? Ich weiß es nicht. Spannend wäre es ja, warten wir es also ab.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.